Skip to main content


Gemeinsame Zukunft von ActivityPub und Nostr ?


in reply to _jayrope

@_jayrope

Das tut weh.

Oh Ja absolut - auch bekundete Sympathien für Alex Jones irritieren. - politisch ist der Mann zu hinterfragen... technisch weiß er wo von er spricht.

in reply to _jayrope

Die am Anfang zitierte Veranstaltung "MINDS FEST 2023" mit A. Jones gibt es hier zum beurteilen:

yt.artemislena.eu/watch?v=qlJA…

in reply to 𝓒𝓱𝓻𝓲𝓼

scheiße - auch der Interviewer tut weh:

Our goal is to educate and equip Christians to understand Bitcoin and use it for the glory of God and the good of people everywhere.


tgfb.com/

aber hilft alles nichts... trotzdem interessant

in reply to 𝓒𝓱𝓻𝓲𝓼

"and recently left Truth Social" ... ... ... ... mit Nazis spielt man nicht... @alex@gleasonator.com

mastodon.social reshared this.

in reply to JustusWingert

@JustusWingert

"mit Nazis spielt man nicht..."


ja richtig... das mit Truth Social kann ich auch nicht recht nachvollziehen

Auch der jetzige Finanzier von Alex Gleasonators Arbeit scheint mir suspekt: opensats.org/mission

Coder mit eigenartiger Ethik gibt es wohl einige .... oder, da sind die Grenzen fließend

Hmm... Du bist übrigens mit mastodon.social auf einem Server wo viel zu viele schon drauf sind und wo der Betreiber angeblich kürzlich mit META vertraulich kommunizierte und Absprachen getroffen hat... kam auch nicht so gut an... aber du bist immer noch auf diesem Server - und wer nutzt hier nicht alles diese Masto Software...

This entry was edited (8 months ago)
in reply to 𝓒𝓱𝓻𝓲𝓼

ich fang jetzt ganz bestimmt kein Revival der unerträglichen "mit Meta darf man nicht reden" Geschichte an. Admins sind nicht bezahlt und können verdammt nochmal machen was sie wollen. Diese Anspruchsdenke hat in FOSS nichts zu suchen.
Pauschal kann man alles was mit Crypto zu tun hat inzwischen ungelesen in die Tonne treten. Ist der gleiche Quatsch wie Fiat-Währungen und jedesmal wenn jemand die Blockchain als Lösung anpreist tötet Gott ein Kätzchen...
#Nostr ist eine dumme Idee. Punkt.

mastodon.social reshared this.

in reply to JustusWingert

@JustusWingert

Diese Anspruchsdenke hat in FOSS nichts zu suchen.


es ging um Ethik...

#Nostr ist eine dumme Idee.


da machst Du dir Dinge aber ganz schön einfach.
Nostr hat erst mal nichts mit Blockchain zu tun und kann auch komplett ohne Bitcoin Gedöns genutzt werden...
Ein Nostr Account hat im Gegensatz zu einem AP Account eine eindeutig private ID mit privaten Keys auf die nur der Inhaber Zugriff hat und das ist ganz und gar nicht eine dumme Idee.

in reply to 𝓒𝓱𝓻𝓲𝓼

deshalb wird auf der nostr Seite auch Werbung für CryptoDevices gemacht...
Und das mit den privaten Keys klingt ganz toll. Bis man sich mal damit auseinandersetzt was die Probleme an Public Key Crypto sind... Das was #nostr hier neu erfindet hat #PGP seit Jahren gelöst, gleichzeitig verweigert man aber seitens der unbekannten Verantwortlichen die Verwendung entsprechender sicherer Verfahren.
Das Ding ist einfach nur Sondermüll.
This entry was edited (8 months ago)

mastodon.social reshared this.

in reply to JustusWingert

welches Problem löst PGP wie? Ich weiß, dass sich da theoretisch ein Web of Trust bilden sollte, was dann beim (In-)Validieren von Public Keys helfen kann. Geht das in die richtige Richtung?

mastodon.social reshared this.

in reply to Jasper

@Jasper Beim Versenden eines Posts wird dieses mit dem privaten Key des Verfassers signiert und jeder Empfänger kann mit dem öffentlichen Key des Verfassers feststellen, ob der Post tatsächlich von diesem ist.

@𝓒𝓱𝓻𝓲𝓼 @JustusWingert

in reply to Jasper

This entry was edited (8 months ago)
in reply to Jasper

This entry was edited (8 months ago)
in reply to 𝓒𝓱𝓻𝓲𝓼

und hast du gerade ernsthaft ein einmaliges Gespräch mit einer großen und bekannten Firma mit aktiver Arbeit für tatsächliche Nazis verglichen? Merkste... Facebook ist kein internationales Netzwerk faschistischer Geschichtsrevisionisten die offen Nazi Ideologie verbreiten und offen Terrorismus fördern...
in reply to JustusWingert

@JustusWingert

Facebook ist kein internationales Netzwerk faschistischer Geschichtsrevisionisten die offen Nazi Ideologie verbreiten und offen Terrorismus fördern...


da kann man auch anderer Auffassung sein

Und das mit den privaten Keys klingt ganz toll. Bis man sich mal damit auseinandersetzt was die Probleme an Public Key Crypto sind...


berichte mal

in reply to 𝓒𝓱𝓻𝓲𝓼

nein. Da kann man nicht anderer Auffassung sein. Und mit Unterstützern von Terroristen will ich nix zu tun haben. Menschen wie du sind der Grund warum mitlerweile Menschen erschossen werden weil sie eine Regenbogenfahne an ihr Geschäft machen.
Verpiss dich und hab Spass mit deinen Nazifreunden.
in reply to JustusWingert

@JustusWingert

nein. Da kann man nicht anderer Auffassung sein. Und mit Unterstützern von Terroristen will ich nix zu tun haben. Menschen wie du sind der Grund warum mitlerweile Menschen erschossen werden weil sie eine Regenbogenfahne an ihr Geschäft machen.
Verpiss dich und hab Spass mit deinen Nazifreunden.

Na Wahnsinn - jetzt geht es hier aber ab -

Für diese Aussage entschuldigst Du nicht bitte bei mir.

in reply to 𝓒𝓱𝓻𝓲𝓼

wenn es dich stört als Nazi bezeichnet zu werden empfehle ich es Plattformen die von einem Nazi für andere Nazis betrieben werden nicht zu relativieren. Keine handbreit den Nazis. Punkt. Es sterben Menschen für ihre sexuelle Identität, für die bloße Unterstützung der freien Entfaltung ihrer Persönlichkeit. Wer das relativiert ist ein Nazi. Und ob du ein Aber-Nazi bist oder was auch immer ist mir scheißegal, und jetzt as I said: verpiss dich.

_jayrope doesn't like this.

in reply to JustusWingert

@JustusWingert

Wer das relativiert ist ein Nazi. Und ob du ein Aber-Nazi bist oder was auch immer ist mir scheißegal, und jetzt as I said: verpiss dich.

Auch für Diese Aussage entschuldigst DU dich bitte bei mir

in reply to 𝓒𝓱𝓻𝓲𝓼

vorher bittest du Laura Ann Carleton um Vergebung. Und die 5 Toten im Club Q. Und und und.
in reply to 𝓒𝓱𝓻𝓲𝓼

Wow, da hat wieder einer komplett internetisoliert die Fassung verloren. Blocked. Davon abgesehen, ist Hubzilla-Eigen-Hosting doch ganz okay. Kein Grund zu wechseln.
This entry was edited (8 months ago)
in reply to _jayrope

@_jayrope

Davon abgesehen, ist Hubzilla-Eigen-Hosting doch ganz okay. Kein Grund zu wechseln.

Ja, auch nach meinen Überlegungen bleibt Hubzilla die Königin.
Kein andere Applikation bietet so viele Möglichkeiten und Souveränität in dezentralen Netzwerken... und das mit einer einfache Installation z.B. auf einem Shared Host -

Alles was sich nicht auf einem Shared Host oder z.B. einem Raspi zu Hause einfach installieren und administrieren lässt verfehlt das eigentlichen Ziel - Dezentralität und die Verteilung der Daten.

in reply to 𝓒𝓱𝓻𝓲𝓼

Nach einem Hinweis habe ich eben weitere Dinge zu Alex Gleason im Archive nachlesen können.

Die Auseinandersetzung von "free speech" gegen "free software" Entwicklern beim FEDI Projekt Pleroma sind an meine Blase vorbeigegangen und die artikulierten Einstellungen von Herrn Gleason sind wie man lesen kann wirklich zum Teil höchst übel. Das rückt Dinge nochmal in ein anderes Licht.

Werde mich mit dem Komplex weiter beschäftigen.

Hier zwei der Links die klarer erkennen lassen mit wem man es hier zu tun hat:

Why I don't support transgender ideology
web.archive.org/web/2023033117…

Pleroma is dead
web.archive.org/web/2023033016…

Alex Gleason cries about pleroma - Heterodorx
iv.melmac.space/watch?v=-oy_jT…

This entry was edited (8 months ago)